Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

Fotograf Company Pictures

Thomas Schweizer spricht über sein "best of 2014" Foto

 

BF: Herr Schweizer, was macht gerade dieses Bild zu Ihrem Highlight?
Thomas Schweizer Fotografie: Wir haben 2014 erstmals Hochzeiten begleitet. Früher hätte ich mich geweigert Hochzeiten zu fotografieren, doch die Brautpaare akzeptieren mittlerweile nicht nur eine neue Art der Hochzeitsfotografie, sie wollen sie auch. War ich es als Fotograf bisher gewohnt, Momente durch eine gewisse Art der Inszenierung selber sozusagen künstlich herbei zu führen, um das Model oder den Geschäftsmann in Szene zu setzten, ergeben sich bei einer Hochzeit die Momente ganz von allein. Man muss nur mit etwas Empathie sein Umfeld beobachten. So entstand dieses Bild: Kurz vor der Trauung zieht die Brautmutter die Tochter ein letztes Mal als „ihr Kind“ zu sich und umarmt sie. Bei solch einem innigen Moment überhaupt dabei sein zu dürfen, ist schon schön. Ihn fotografischen festzuhalten für die Ewigkeit ist ein Glücksgefühl für den Fotografen.

BF: War es „Liebe auf den ersten Blick", d. h. wussten Sie schon bei der Aufnahme, dass dies ein ganz besonderes Bild für Sie sein wird, oder hat sich das erst später im Auswahlprozess ergeben?
Thomas Schweizer Fotografie: Bei einer Hochzeit machen wir teilweise über 5.000 Bilder und natürlich spielt der Faktor „Glück“ ein wichtige Rolle. Durch die vielen Aufnahmen und dadurch, dass wir immer zu zweit arbeiten, versuchen wir das „Glück“ zu maximieren. Hier ist es gelungen, und das wusste ich schon in dem Moment. Übrigens gibt es von dieser Szene auch einen Gegenschuss, den meine Frau gemacht hat, nur bin ich darauf zu sehen und das will ich nicht jedem zumuten.

BF: Was passiert mit Ihren besten Bildern? 
Thomas Schweizer Fotografie: Sehr unterschiedlich, es gibt tatsächlich gelegentlich Ausstellungen und manches Bild kommt auch im Studio an die Wand, wobei diese einen besonderen künstlerischen Anspruch haben. Die rein professionellen Bilder kommen eher auf die Homepage.
Ich halte nichts davon die Mailboxen der Kunden mit Pdf ́s vollzuballern, manche mögen das auch gar nicht. Wenn ein Kunde selbst danach fragt, oder für eine gezielte Anfrage ein paar aktuelle Bilder gezeigt werden sollen, ist das was anderes.

BF: Welche fotografische Motivation begleitet Sie ins Jahr 2015? 
Thomas Schweizer Fotografie: Die selbe Motivation wie 2014: sich weiterentwickeln und am eigenen Stil arbeiten. Wie schon erwähnt haben wir 2014 Hochzeitsfotografie mit ins Portfolio genommen, da wäre es schön wenn einige tolle Hochzeiten dazukommen. Auch wenn es den Brautpaaren oft ziemlich teuer erscheint, so wie wir einen Hochzeitsjob abwickeln, ist es finanziell fast schon grenzwertig. Aber wir haben dabei so viel Spaß – gerade weil es fotografisch eine echte Herausforderung ist, die man in „normalen“ Jobs kaum hat.


Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.


Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.

Jobangebote wie diese automatisch per Mail erhalten?

Alle Fotografen, die mit einem Silber- oder Goldeintrag registriert sind, erhalten Jobs aus der jeweiligen Region, die Auftraggeber über die Jobbörse einstellen, per Mail zugesendet.

Wenn auch Sie zukünftig diese Jobangebote per Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich bitte mit einem Silber- oder Goldeintrag.

Weitere Features zur Selbstvermarktung als Fotograf, die Ihnen ein Eintrag bietet:

  • Jobangebote über die Mailunktion
  • News im eigenen Profil veröffentlichen
  • PDF und vCard Ihres Profils zum Download für Kunden
  • Vita, Referenzen, Verlinkungen, Google Maps
Jetzt eintragen