Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

Bettina Rheims bei CAMERA WORK in Berlin



Kaum eine andere Künstlerin als Bettina Rheims hat sich seit den 1980er Jahren intensiver mit der Abbildung der Weiblichkeit beschäftigt.
Ihre Arbeiten zeichnen sich durch einen wunderbar weiblichen und zugleich respektvollen Blick auf die porträtierten Menschen aus. Diese spezielle Art Ihrer Inszenierung und Lichtführung, sowie die provokant-erotischen Inszenierungen in ihrer Akt- und Glamourfotografie, haben sie weltweit bekannt gemacht.
Ihren internationalen Durchbruch erlangte Rheims im Jahr 1991 mit ihrer berühmten Serie „Female Trouble“.
Es folgten mit den Projekten „chambre close“ und „Gender Studies“ Bilder voller Eleganz, Anmut und grandioser fotografischer Besessenheit.
In Ihrer neuesten Fotoarbeit „Bonkers – A Fortnight in London“, die ab dem 19. September 2014 in der Galerie CAMERA WORK in Berlin zu sehen ist, porträtiert Sie 23 Frauen, die aufgrund ihres Erscheinungsbildes, oder aufgrund ihrer medialen Präsenz, beispielhaft für eine neue Generation von jungen Frauen sind.
Bettina Rheims porträtierte für ihr Projekt die Protagonistinnen der britischen Partyszene, die it-girls wie Amber Le Bon oder Harriet Vernet. Diese gelten als Madonnen der digitalen Welt und tragen Titel wie „World’s Hottest Celebrity Daughter“ oder „Miss Wilde“ tragen.

Bettina Rheims zeigt mit großformatigen Porträts und Aktdarstellungen Stereotypisierungen und abstrahiert bewusst gewählte Klischees. Ihr gelingt es, die Differenz zwischen den öffentlich rezipierten Bildern der Frauen und deren individueller Persönlichkeit zu hinterfragen. Rheims entdeckt die Weiblichkeit im Jahr 2013 neu und stellt diese aus dieser besonderen Perspektive wahrhaftig dar.
Das komplexe Schaffenswerk „Bonkers – A Fortnight in London“ entstand in künstlerischer Zusammenarbeit mit dem Stylisten Sascha Lilic und der Designerin Vivienne Westwood.

Zur Ausstellung erscheint im Steidl Verlag der Photoband »Bonkers! A Fortnight in London« (38,- Euro). Die Ausstellung findet parallel zum Europäischen Monat der Fotografie Berlin statt.

Die sicherlich sehenswerte Ausstellung ist vom 19. September – 29. November 2014 bei CAMERA WORK in der Kantstraße 149, in 10623 Berlin zu sehen.

© BETTINA RHEIMS, BONKERS – A FORTNIGHT IN LONDON
DIONI TABBERS, MISS WILDE




google+ google+ xing linkedin twitter
1 2 3
...
59 60 61 62 63
...
184 185 186

Portfolios auf Berufsfotografen

Jetzt als Fotograf anmelden:

zeigen Sie Ihre Bilder, Vita, Referenzen - alle Vorteile und Infos:

kostenlos als Fotograf anmelden

berufsfotografen auf Twitter


Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.


Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.

Jobangebote wie diese automatisch per Mail erhalten?

Alle Fotografen, die mit einem Silber- oder Goldeintrag registriert sind, erhalten Jobs aus der jeweiligen Region, die Auftraggeber über die Jobbörse einstellen, per Mail zugesendet.

Wenn auch Sie zukünftig diese Jobangebote per Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich bitte mit einem Silber- oder Goldeintrag.

Weitere Features zur Selbstvermarktung als Fotograf, die Ihnen ein Eintrag bietet:

  • Jobangebote über die Mailunktion
  • News im eigenen Profil veröffentlichen
  • PDF und vCard Ihres Profils zum Download für Kunden
  • Vita, Referenzen, Verlinkungen, Google Maps
Jetzt eintragen