Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

Leica M RED - ein Unikat wird versteigert



Wieder einmal hat es Leica geschafft und kann sich mit einem wegweisenden Kameradesign schmücken. 

Entstanden ist die Leica M RED aus einer Kooperation mit zwei der gefragtesten Produktdesignern unserer Tage: Jony Ive und Marc Newson.

Wo Marc Newton als Produktdesigner für Möbelunikate wohl nur Designliebhabern ein Begriff ist, dürfte fast jeder die Arbeiten von Jony Ive kennen. Denn seit 1997 ist er für das Design der Apple-Produkte verantwortlich und hat das Bild der Marke vom iMac bis zum iPhone wesentlich geprägt.

Für einen guten Zweck haben sich nun Jony Ive, Marc Newton und Leica zusammengetan und in mehrmonatiger Arbeit ein Design entwickelt, dass sowohl die charakteristischen Merkmale einer Leica, als auch die von Apple beinhaltet. Über 500 Modelle und 1000 Prototypenteile wurden hergestellt, bevor die Leica M RED letztlich als Unikat gefertigt wurde.

Dieses wunderschöne Einzelstück wird nun im November auf der RED Auktion bei Sotheby's in New York versteigert. Die Erlöse gehen an den Global Fund to Fight Aids,Tuberculosis and Malaria.

Wie hoch der Mindestpreis angesetzt wird, ist bisher nicht bekannt. Dennoch wird die Kamera als Weihnachtsgeschenk für die meisten Menschen wohl unerschwinglich sein.

Aber auch wenn die Eckdaten der Kamera für den Käufer sicherlich unerheblich sind, hier sind sie: Die M Red hat ein Leica APO-Summicron-M 1:2/50 mm, ein Gehäuse aus eloxiertem Aluminium und natürlich einen Vollformat CMOS Sensor.

Die teuerste Leica wird die M RED aber wohl dennoch kaum werden. Denn das ist derzeit der Prototyp der M3 aus dem Jahre 1923, der letztes Jahr für unfassbare 2.16 Millionen Euro bei Westlicht versteigert wurde.

Update: Bei der Versteigerung wurden unfassbare 1.8 Millionen für die Leica M-Red Kamera geboten. Der Käufer ist bislang unbekannt. Mehr dazu auf stern.de













google+ google+ xing linkedin twitter
1 2 3
...
91 92 93 94 95
...
183 184 185

Portfolios auf Berufsfotografen

Jetzt als Fotograf anmelden:

zeigen Sie Ihre Bilder, Vita, Referenzen - alle Vorteile und Infos:

kostenlos als Fotograf anmelden

berufsfotografen auf Twitter


Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.


Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.

Jobangebote wie diese automatisch per Mail erhalten?

Alle Fotografen, die mit einem Silber- oder Goldeintrag registriert sind, erhalten Jobs aus der jeweiligen Region, die Auftraggeber über die Jobbörse einstellen, per Mail zugesendet.

Wenn auch Sie zukünftig diese Jobangebote per Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich bitte mit einem Silber- oder Goldeintrag.

Weitere Features zur Selbstvermarktung als Fotograf, die Ihnen ein Eintrag bietet:

  • Jobangebote über die Mailunktion
  • News im eigenen Profil veröffentlichen
  • PDF und vCard Ihres Profils zum Download für Kunden
  • Vita, Referenzen, Verlinkungen, Google Maps
Jetzt eintragen