Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

Wenn der Auslöser der Nikon oder Canon zu laut ist - eine Bauanleitung für ein Gehäuse zur Geräuschreduzierung

Was im normalen Fotografenalltag nicht weiter auffällt, kann in einigen Situationen arge Probleme bereiten: Ein Foto zu machen ist nach wie vor keine lautlose Angelegenheit, denn das Klappen des Spiegels macht Geräusche.

Wer öfter in Aufnahmestudios, am Filmset, oder im Theater fotografiert oder wer auf die Pirsch nach Tieren geht, weiß gut, wie laut und störend das Auslösen sein kann. 
Bevor man sich nun mit den Tonleuten am Set anlegt oder die Tiere verscheucht, sollte man sich über eine vernünftige Lösung Gedanken machen:

Dan Tabar ist ein Fotograf aus Phoenix und hat sich dem Problem auf pragmatische Weise angenommen. Mit 80 USD Materialkosten ist das Gehäuse zur Geräuschreduzierung ein wirkliches Schnäppchen im Vergleich zu den 1000 USD, die jpi, einer der bekanntesten Anbieter auf diesem Gebiet, derzeit fordert. Und wie das Video zeigt, führt der Eigenbau zu einer deutlichen Reduktion. Auf der Seite von jpi ist übrigens ebenfalls ein Video zu sehen und unserer Meinung nach ist bei der professionellen Variante ähnlich viel bzw. wenig zu hören.




Eine Übersicht der verwendeten Materialien sieht man auf diesem Bild. Viel ist es nicht was man benötigt und obwohl die Anleitung aus den USA stammt, dürfte es ähnliche Produkte auch in Deutschland in jedem Baumarkt geben.



Die genaue Bauanleitung sowie weitere Überlegungen von Dan Tabar findet man auf seinem Blog: Dan Tabar Blog oder auch hier.

Viel Erfolg beim Bauen!






google+ google+ xing linkedin twitter
1 2 3
...
143 144 145 146 147
...
183 184 185

Portfolios auf Berufsfotografen

Jetzt als Fotograf anmelden:

zeigen Sie Ihre Bilder, Vita, Referenzen - alle Vorteile und Infos:

kostenlos als Fotograf anmelden

berufsfotografen auf Twitter


Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.


Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.

Jobangebote wie diese automatisch per Mail erhalten?

Alle Fotografen, die mit einem Silber- oder Goldeintrag registriert sind, erhalten Jobs aus der jeweiligen Region, die Auftraggeber über die Jobbörse einstellen, per Mail zugesendet.

Wenn auch Sie zukünftig diese Jobangebote per Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich bitte mit einem Silber- oder Goldeintrag.

Weitere Features zur Selbstvermarktung als Fotograf, die Ihnen ein Eintrag bietet:

  • Jobangebote über die Mailunktion
  • News im eigenen Profil veröffentlichen
  • PDF und vCard Ihres Profils zum Download für Kunden
  • Vita, Referenzen, Verlinkungen, Google Maps
Jetzt eintragen