Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

Fotograf Peter Heck

"Ein gutes Foto ist wie ein guter Song, es muss dich mitnehmen"- 9 Fragen an Fotograf Peter Heck

 

BF: Herr Heck, was ist für Sie das Tolle am Beruf Fotograf?
Peter Heck: Die Leidenschaft und der Enthusiasmus beim Entstehungsprozess eines Fotos reißt mich immer wieder aufs Neue.

BF: Welche fotografische Ausbildung haben Sie und seit wann sind Sie als Fotograf selbstständig? Peter Heck: Ich habe in den Bereichen Mode, People, Stillife und Auto bei namhaften Fotografen assistiert und dies zu einer Zeit als ein fester Fotoassistent noch in alle Bereiche des Jobs involviert war. Danach folgten mehrere Jahre freie Assistenz in Europa und USA. Als Fotograf selbständig bin ich seit 1998.

BF: Ihren Bildern sieht man an, dass Sie die "Fotografie leben". Was motiviert Sie und wer sind typischer Weise Ihre Auftraggeber?
Peter Heck: Wenn die Emotion meiner Bilder und somit der Stil meiner Arbeit gefällt, ist das Motivation genug. Meine Auftraggeber kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen was zeigt, dass es letztendlich immer um das Erzeugen dieser Emotionen geht.

BF: SIe bieten auch Videos an. Glauben Sie, dass Fotografie und Film verschmelzen werden? Wird jeder Fotograf zukünftig auch Filme machen müssen?
Peter Heck: Ich habe mich jahrelang sehr ernsthaft mit dem Medium Video auseinander gesetzt und die Techniken von der Pike auf gelernt.
Fotografie und Film sind definitiv unterschiedliche Medien. Ich befürchte aber, dass die Anforderung Film und Fotos zu liefern immer mehr ineinanderfließen wird. Die Tatsache, dass DSLR-Kameras heutzutage eine Videofunktion haben und quasi jeden dazu befähigt 'nur' den Knopf zu drücken lässt leider auch die Qualität eines Filmes hinterher hinken.

BF: Welcher war Ihr bisher schönster Auftrag und warum?
Peter Heck: Aufträge bei denen dem Fotografen freie Hand gelassen wird sind natürlich eine ganz eigene Herausforderung und bringen einen ganz besonderen Spaß.

BF: Sehen Sie sich als Künstler und die Fotografie als Berufung oder ist das ein ganz normaler Job?
Peter Heck: Natürlich hat es einen Grund wenn ein Kunde oder eine Agentur gezielt mit einer Aufgabenstellung zu mir kommen. Die Handschrift meiner Bilder fließt beim Erarbeiten des Bildkonzept automatisch in das Konzept mit ein. Es ist also immer beides - Berufung und Job.

BF: Wie wird man als Fotograf erfolgreich und wie behauptet man sich möglichst lange?
Peter Heck: Das wüsste ich auch gerne ...! Spaß beiseite, ich denke Voraussetzung sollten ein gutes handwerkliches Gerüst, Zuverlässigkeit und Engagement sein und was ganz wichtig ist, man muss seinen eigenen Stil fortführen und immer weiter entwickeln. Sich treu bleiben und nicht an anderen orientieren.

BF: Welchen Weg raten Sie jungen Menschen, die heutzutage Fotograf werden wollen?
Peter Heck: Auf jeden Fall rate ich zu viel Praxis! Assistieren bei den besten Fotografen, wach sein und beobachten - es hat einen Grund warum diese so gut sind wie sie sind. Studiotechnik ist extrem wichtig und muss genau wie Computertechnik beherrscht werden.

BF: Was macht ein Bild für Sie zu einem guten Foto?
Peter Heck: Ein gutes Foto ist wie ein guter Song, es muss dich mitnehmen!



Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.


Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.

Jobangebote wie diese automatisch per Mail erhalten?

Alle Fotografen, die mit einem Silber- oder Goldeintrag registriert sind, erhalten Jobs aus der jeweiligen Region, die Auftraggeber über die Jobbörse einstellen, per Mail zugesendet.

Wenn auch Sie zukünftig diese Jobangebote per Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich bitte mit einem Silber- oder Goldeintrag.

Weitere Features zur Selbstvermarktung als Fotograf, die Ihnen ein Eintrag bietet:

  • Jobangebote über die Mailunktion
  • News im eigenen Profil veröffentlichen
  • PDF und vCard Ihres Profils zum Download für Kunden
  • Vita, Referenzen, Verlinkungen, Google Maps
Jetzt eintragen