Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

Das rechte oder linke? - ein kleiner Selbsttest, welches das dominante Auge ist!



Ob man Rechtshänder oder Linkshänder ist, kann jeder einfach beantworten. Ob aber das rechte oder das linke Auge das dominante Auge ist, weiß dagegen fast niemand.

Jeder Fotograf hat zwar ein Auge, mit dem er lieber durch den Sucher blickt. Aber interessanterweise handelt es sich dabei nicht unbedingt um das dominante Auge. Denn gelernt haben die meisten, einfach mit dem rechten Auge durch einen Sucher zu schauen. Welches nun das dominante Auge ist, lässt sich aber mit einem simplen Trick herausfinden:

Zielen Sie mit den Fingern am ausgestreckten Arm auf etwas in der näheren Umgebung (hier die Ente durch den Kreis aus Daumen und Zeigefinger). Wichtig dabei ist, dass beide Augen geöffnet sind und man die Finger fokussiert. Schließt man nun abwechselnd das eine, dann das andere Auge, liegt das angepeilte Objekt einmal im Kreis der Finger und einmal daneben.
Wenn nun das angepeilte Objekt im Kreis liegt, ist das dominante Auge geöffnet und man weiß, ob man eine rechtsseitige oder linksseitige Augendominanz hat.

Macht es nun fotografisch gesehen einen Unterschied, ob man mit dem dominanten Auge fotografiert?

Zwar unterdrückt das dominante Auge die Eindrücke des anderen Auges (wie in unserem kleinen Test) und ist zudem auch schneller bei der Erfassung des Blickfeldes, aber einen relevanten Vorteil gibt es im Fotografenalltag sicher nicht. Den einzigen Unterschied bemerkt man bei einer Beeinträchtigung der Augen. Denn die des dominanten Auges wird immer viel stärker wahrgenommen. 

Mehr dazu auf wikipedia: Augendominanz




google+ google+ xing linkedin twitter
1 2 3
...
154 155 156 157 158
...
191 192 193

Portfolios auf Berufsfotografen

Jetzt als Fotograf anmelden:

zeigen Sie Ihre Bilder, Vita, Referenzen - alle Vorteile und Infos:

kostenlos als Fotograf anmelden

berufsfotografen auf Twitter


Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.


Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.

Jobangebote wie diese automatisch per Mail erhalten?

Alle Fotografen, die mit einem Silber- oder Goldeintrag registriert sind, erhalten Jobs aus der jeweiligen Region, die Auftraggeber über die Jobbörse einstellen, per Mail zugesendet.

Wenn auch Sie zukünftig diese Jobangebote per Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich bitte mit einem Silber- oder Goldeintrag.

Weitere Features zur Selbstvermarktung als Fotograf, die Ihnen ein Eintrag bietet:

  • Jobangebote über die Mailunktion
  • News im eigenen Profil veröffentlichen
  • PDF und vCard Ihres Profils zum Download für Kunden
  • Vita, Referenzen, Verlinkungen, Google Maps
Jetzt eintragen