Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

Dekamired - die Folkwang Uni gibt Einblicke in die Arbeit der Fotografie-Studenten

 

Seit 2011 erscheint die großformatige Zeitung des Fachbereiches Fotografie zweimal jährlich im Semestertakt. Neben der Vorstellung der aktuellen Arbeiten der Studierenden gibt es Interviews wie in der letzten Ausgabe mit Stephan Erfurt, dem Gründer und Direktor von C/O Berlin und die Vorstellung von Fotoausstellungen in der Galerie 52.

Die Zeitung hat zwar nur eine Auflage von 2000 Stück, aber dennoch ist es sehr interessant, einen Einblick in die größtenteils künstlerischen Arbeiten der Studierenden zu erhalten. Gerade die inhaltliches Auseinandersetzung mit einem Thema und das konzeptionelle Herangehen an die Fotografie ist schön zu sehen.

Sicherlich ist die Zeitung auch eine gute Außenwerbung für die Folkwang Uni und schön gestaltet ist sie obendrein. Zu bestellen ist die Ausgabe unter diesem Link: Dekamired Bestellung
Mehr über den Studiengang Fotografie und die Zeitung dekamired liest man auf dem Blog oder auf der Seite der Uni.

Das Foto zeigt eine Seite der Zeitung Dekamired mit Arbeiten von Sungeun Claire Choi, Andrea Becker-Weimann, Lilli Wimmer, Caspar Sänger und Maurice Kaufmann, die in der Galerie52 ausgestellt wurden.

Bleibt noch die Frage nach dem Namen Dekamired.
Der Miredwert gibt in der Fotografie die Verschiebung der Farbtemperatur an. Dass man ihn erfunden hat, liegt daran, dass ein Unterschied zwischen 6000 und 6100 Kelvin kaum zu sehen ist und einer zwischen 2900 und 3000 Kelvin sehr deutlich. Je niedriger die Farbtemperatur, desto deutlicher wir der Farbunterschied fürs Auge. Mit dem Miredwert kann man nun die Fabverschiebung verständlicher und einfacher in Zahlen ausdrücken.
Ein Dekamired ist somit 10 Mired. Mehr dazu auf wikipedia.




google+ google+ xing linkedin twitter
1 2 3
...
120 121 122 123 124
...
191 192 193

Portfolios auf Berufsfotografen

Jetzt als Fotograf anmelden:

zeigen Sie Ihre Bilder, Vita, Referenzen - alle Vorteile und Infos:

kostenlos als Fotograf anmelden

berufsfotografen auf Twitter


Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.


Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.

Jobangebote wie diese automatisch per Mail erhalten?

Alle Fotografen, die mit einem Silber- oder Goldeintrag registriert sind, erhalten Jobs aus der jeweiligen Region, die Auftraggeber über die Jobbörse einstellen, per Mail zugesendet.

Wenn auch Sie zukünftig diese Jobangebote per Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich bitte mit einem Silber- oder Goldeintrag.

Weitere Features zur Selbstvermarktung als Fotograf, die Ihnen ein Eintrag bietet:

  • Jobangebote über die Mailunktion
  • News im eigenen Profil veröffentlichen
  • PDF und vCard Ihres Profils zum Download für Kunden
  • Vita, Referenzen, Verlinkungen, Google Maps
Jetzt eintragen