Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

Was macht jeden Kamerabesitzer zum Profifotografen?



Schon immer haben sich ambitionierte Amateure bemüht, möglichst mit dem Equipment zu fotografieren, das auch Profis verwenden. Seit einigen Jahren ist dies für eine breite Masse finanziell erschwinglich geworden und schon heute ist ein Profi oft mit günstigerer Kameratechnik unterwegs, als so mancher Amateurfotograf.
Aber im Gegensatz zum Amateur definiert sich ein professioneller Fotograf über das Resultat des Shootings und nicht über die technischen Feinheiten oder die Kameratechnik. Für die meisten Berufsfotografen ist die Kamera letztlich auch nur ein Werkzeug, das funktionieren muss und einen Zweck erfüllt.
Die Fotografie hat in diesem Punkt aber gerade eine besondere Stellung. Bekommt man ein gutes Essen serviert, lobt man den Koch und fragt nicht nach dem Herdhersteller. Bei einem Kunstmaler interessiert man sich für das Bild und nicht für die verwendete Farbe oder Leinwand. Nur in der Fotografie ist auch heute noch für viele Menschen die Technik und die Definition darüber weit interessanter als das Endresultat. Gerne wird die schlechtere Technik auch als Begründung aufgeführt, warum das eigene Bild nicht so gut ist, wie das Foto eines anderen Fotografen.

Umso amüsanter ist dieses Video, sei es nun ein Fake oder nicht. Denn es zeigt sehr schön, dass die Unterscheidung zwischen Profi und Amateur heute nicht mehr über die Kameratechnik, sondern über ganz andere Dinge geschieht. Wohl auch nicht gerade über die Schnelligkeit beim Objektiv wechseln, sondern viel mehr über nicht sichtbare Faktoren wie den professionellen Umgang mit dem Auftrag und die reibungslose Abwicklung des Jobs mit einem möglichst perfekten Bild am Ende der Produktionskette.

Sicherlich war die Fotografie lange Zeit ein sehr technisches Handwerk und Größen wie Ansel Adams haben dazu beigetragen, dass jahrzehntelang der Technik ein hoher Stellenwert beigemessen wurde. Die Zukunft sieht dennoch anders aus und sie gehört einzig und alleine den Fotografen, die sich bemühen, Ihrem Auftraggeber das bestmögliche Bild zu liefern, unabhängig von der verwendeten Technik. 




google+ google+ xing linkedin twitter
1 2 3
...
88 89 90 91 92
...
191 192 193

Portfolios auf Berufsfotografen

Jetzt als Fotograf anmelden:

zeigen Sie Ihre Bilder, Vita, Referenzen - alle Vorteile und Infos:

kostenlos als Fotograf anmelden

berufsfotografen auf Twitter


Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.


Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.

Jobangebote wie diese automatisch per Mail erhalten?

Alle Fotografen, die mit einem Silber- oder Goldeintrag registriert sind, erhalten Jobs aus der jeweiligen Region, die Auftraggeber über die Jobbörse einstellen, per Mail zugesendet.

Wenn auch Sie zukünftig diese Jobangebote per Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich bitte mit einem Silber- oder Goldeintrag.

Weitere Features zur Selbstvermarktung als Fotograf, die Ihnen ein Eintrag bietet:

  • Jobangebote über die Mailunktion
  • News im eigenen Profil veröffentlichen
  • PDF und vCard Ihres Profils zum Download für Kunden
  • Vita, Referenzen, Verlinkungen, Google Maps
Jetzt eintragen