Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

05.11.2018 - 12:14 Uhr

Wie viel verdient ein Berufsfotograf am Tag und im Jahr?

Wie viel verdient ein professioneller Fotograf eigentlich am Tag und im Jahr?

Es gab in Deutschland noch nie so viele Fotografen wie heutzutage. In den letzten 10 Jahren hat sich die Anzahl der in der Handwerkskammer gemeldeten Betriebe auf 24000 verdreifacht - und das hat natürlich Folgen. Denn auch wenn sich der Bedarf an Bildern in den letzten Jahren ebenfalls erhöht haben mag, übersteigt die Anzahl der Fotografen die Nachfrage deutlich. Dies führt in vielen Bereichen zu einem starken Konkurrenzdruck und dieser schlägt sich auf die durchschnittlichen Umsätze nieder.

Schauen wir uns die Zahlen etwas genauer an. Leider geben die einzelnen Verbände nicht einheitliche Daten heraus. So werden einmal nur Angaben zum Ertrag (nach Abzug der Ausgaben) gemacht, einmal nur der Umsatz genannt. So lag der Duchschnittsertrag der in der KSK registrierten Fotografen in 2017 (nach Ausgaben und vor Steuern) bei 17.800 € (männliche Fotografen knapp über 20 000 €, weibliche bei ca. 13 000 €).

Etwas besser sah es bei den den in der Handwerkskammer gemeldeten Fotografen aus. Der Durchschnittsumsatz, allerdings vor Ausgaben und Steuern, lag bei 57.000 € (2015)

Jahresumsatz Fotograf Statistik Chart

Vor 10 Jahren war dieser noch bei über 100 000 €. Wie viele dieser Betriebe nebenberuflich arbeiten, wird nicht erfasst. Auch werden die Daten, wie viele dieser Fotografen nur den geringsten Kammerbeitrag zahlen und somit nach Abzug der Kosten unter 8400 € (Berlin) und 12 200 € (Düsseldorf) Jahresertrag erwirtschaften, nicht herausgegeben.

Allerdings hat der bpp diese Zahlen einmal für die Region Düsseldorf veröffentlicht: Im Jahr 2014 zahlten 86,5% der Fotografen dort nur den Mindestbeitragssatz. Es ist davon auszugehen, dass sich diese Werte nicht deutlich verändert haben dürften. Als Selbstständiger und eventuell mit Familie kann man mit diesen Erträgen dauerhaft sicherlich nicht über die Runden kommen.

Bei den von uns befragten Berufsfotografen war die Bandbreite des Jahresumsatzes enorm: Einige Spitzenreiter lagen bei über 500.000€, der durchschnittliche Jahresumsatz lag bei knapp 45.000€ im Jahr 2017. 

kann man gut von der Fotografie leben

Dennoch ist erfreulich, dass recht viele Fotografen die wirtschaftliche Situation als positiv einschätzen. So gaben über 40% an, "eher ja" oder "absolut" gut von der Fotografie leben zu können. 

Nebeneinkuenfte Fotograf

Zusammenfassend kann man sagen, dass der größte Anteil der Fotografen die wirtschaftliche Situation derzeit neutral bis leicht positiv sieht. Neben den Auftragsarbeiten waren die Einräumung von Nutzungsrechten und Bildverkäufe die umsatzstärksten Nebeneinkünfte im Jahr 2017.

..

1 2 3 4 5
...
208 209 210 211 212

Portfolios auf Berufsfotografen

Jetzt als Fotograf anmelden:

zeigen Sie Ihre Bilder, Vita, Referenzen - alle Vorteile und Infos:

kostenlos als Fotograf anmelden
Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.


Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.

Jobangebote wie diese automatisch per Mail erhalten?

Alle Fotografen, die mit einem Silber- oder Goldeintrag registriert sind, erhalten Jobs aus der jeweiligen Region, die Auftraggeber über die Jobbörse einstellen, per Mail zugesendet.

Wenn auch Sie zukünftig diese Jobangebote per Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich bitte mit einem Silber- oder Goldeintrag.

Weitere Features zur Selbstvermarktung als Fotograf, die Ihnen ein Eintrag bietet:

  • Jobangebote über die Mailunktion
  • News im eigenen Profil veröffentlichen
  • PDF und vCard Ihres Profils zum Download für Kunden
  • Vita, Referenzen, Verlinkungen, Google Maps
Jetzt eintragen