Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

19.06.2019 - 17:00 Uhr

Was halten Sie von der Wiedereinführung der Meisterpflicht für Fotografen 2020? - Umfrage

Meisterpflicht Fotograf 2020

Im Herbst dieses Jahres könnte ein Gesetz zur Wiedereinführung der Meisterpflicht verabschiedet werden, von dem alle gewerblich tätigen Fotografen betroffen wären. Einen Betrieb gründen, bzw. ausbilden, dürfte dann nur, wer einen Meister gemacht hat.

Wie stehen Sie als professioneller Fotograf zu einer Wiedereinführung? Welche Argumente finden Sie stichhaltig?
Wir haben eine kurze Umfrage (4 Fragen) zu dem Thema online gestellt, in der die Argumente aufgelistet sind:

https://www.surveygizmo.com/s3/5075358/Meisterpflicht-f-r-Fotografen

Das Gesetz wird jetzt debattiert und soll im Sommer / Herbst verabschiedet werden. Noch ist etwas Zeit, Stellung zu nehmen!


Wie wurde die Meisterpflicht in der Fotografie in der Vergangenheit gehandhabt?

Wer in Deutschland einen Handwerksbetrieb führen wollte, benötigte seit Anfang des 20. Jahrhunderts einen Meisterbrief. Diese Einschränkung in der Berufsausübung wurde Mitte des letzten Jahrhunderts mit dem “Schutz wichtiger Gemeinschaftsinteressen” begründet und gesetzlich geregelt. 

2004 kam es dann aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit unter der rot-grünen Bundesregierung zu einer Reduzierung der meisterpflichtigen Handwerksberufe von knapp 100 auf 41. Ziel war es, mehr Wettbewerb und Unternehmensgründungen zu ermöglichen. Seitdem ist die Fotografie ein zulassungsfreies Handwerk und die Zahlen der Fotografen haben sich deutlich erhöht.

Welche Argumente gibt es für eine Meisterpflicht in der Fotografie und welche dagegen?

Angeführt wird eine Erhöhung der Qualität, der Wettbewerbsfähigkeit, eine Verbesserung der Ausbildung, ein höherer Verbraucherschutz, bessere Weiterbildungsmöglichkeiten und Innovationen. Dagegen spricht vor allem, dass die Fotografie kein reguläres Handwerk ist, sondern eher eine Kunstform, die sich zudem schnell verändert. Zudem ist die Gesundheit der Kunden (wie bei einem Fleischer oder Dachdecker) nicht gefährdet. 

1 2 3 4 5 6 7 8
...
230 231 232

Portfolios auf Berufsfotografen

Jetzt als Fotograf anmelden:

zeigen Sie Ihre Bilder, Vita, Referenzen - alle Vorteile und Infos:

kostenlos als Fotograf anmelden
Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.


Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.

Jobangebote wie diese automatisch per Mail erhalten?

Alle Fotografen, die mit einem Silber- oder Goldeintrag registriert sind, erhalten Jobs aus der jeweiligen Region, die Auftraggeber über die Jobbörse einstellen, per Mail zugesendet.

Wenn auch Sie zukünftig diese Jobangebote per Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich bitte mit einem Silber- oder Goldeintrag.

Weitere Features zur Selbstvermarktung als Fotograf, die Ihnen ein Eintrag bietet:

  • Jobangebote über die Mailunktion
  • News im eigenen Profil veröffentlichen
  • PDF und vCard Ihres Profils zum Download für Kunden
  • Vita, Referenzen, Verlinkungen, Google Maps
Jetzt eintragen