Fotografen Verzeichnis deutscher Berufsfotografen:

Wissenswertes für und über den Beruf Fotograf

Von der Ausbildung über Honorarempfehlungen und die Kalkulation von Nutzungsrechten bis zu Fotoverbänden und Innungen von und für Fotografen.



Seit dem Siegeszug der Digitalkameras hat der Beruf Fotograf einen enormen Zulauf erfahren. Jeder kann mittlerweile mit wenig Technik und ohen hohen finanziellen Aufwand recht gute Ergebnisse erreichen. Somit sind erste Erfolgserlebnisse schnell erreicht und der Wunsch, das Hobby zum Beruf zu machen ist bei vielen stark vertreten. Auf den folgenden Seiten sind die wichtigsten Informationen zusammengefasst, die bei der Berufswahl beachtet werden sollten:


Welche Möglichkeiten gibt es, Fotograf zu werden?

Gab es früher nur einen Weg zum Profifotografen, nämlich die handwerkliche Ausbildung, gibt es heute eine Vielzahl von Möglichkeiten. Von der handwerklichen Ausbildung über eine schulische oder universitäre Lehre, über einen Queereinstieg, ein Selbststudium oder über praxisnahes Lernen und Praktika oder Fotoassistenzen. Je nachdem in welchem Bereich jmd später arbeiten möchte, bietet sich die eine oder andere Form an. Eine Übersicht über die Möglichkeiten und Vor- und Nachteile in Bezug auf Ausbildung und Beruf als Fotograf finden Sie hier. 


Wie viel Honorar kann ein Berufsfotograf fordern?

Es gibt Fotografen, die arbeiten für wenige hundert EUR und andere, die einige tausend EUR als Tagessatz fordern. Eine detailliertere Übersicht finden Sie hier: Verdienst eines Fotografen

 

Was verdient ein angestellter Fotograf bzw ein Fotogeselle?

Die meisten festangestellten Fotografen verdienen weniger als Ihre freiberuflichen Kollegen (im jeweiligen Bereich), haben aber natürlich auch weniger Risiko und müssen sich nicht selbst vermarkten. Richtwerte zur Höhe des Gehaltes gibt es hier: Gehaltsübersicht 

 

Wie hoch ist der Tagessatz eines Fotoassistenten?

Ist für viele die Fotoassistenz nur eine Durchgangsstation nach der Fotoschule oder dem Studium, arbeiten mittlerweile einige Fotoassis auch deutlich länger in diesem Bereich. Assistenten über 30 Jahre sind zwar immer noch selten, aber im Bereich der Digitalassistentenz mehr und mehr zu finden. Somit sind die durchschnittlichen Tagessätze in den letzten Jahren gestiegen: Tagessatz Fotoassi

 

Was verdient ein Digital Operator?

Tagessätze von reinen Digitalassis liegen deutlich über den der Fotoassistenten. Hier eine Übersicht

 

Was kann man als Fotograf bei Honorarproblemen machen?

Während einige Fotografen unbeirrt Ihre Honorare erhöhen, beklagen viele die harte Konkurrenz. Einige Tipps  

 

Wie kalkuliere ich Nutzungsrechte als Fotograf?

In manchen Bereichen der Fotografie können Nuzungsrechte durchgesetzt werden, in anderen sind diese unüblich. Welche Möglichkeiten es gibt, Nutzungsrechte belastbar zu kalkulieren lesen Sie hier

 

Wie kalkuliere ich die Nebenkosten eines Fotoshootings?

Im Grunde genommen eine einfache Sache. Nur vergessen sollte man nichts im KV. Eine kleine Auflistung für junge Fotografen: Nebenkosten im KV   

 

Welche Berufsverbände gibt es für einen Fotografen?

Die Zahl der Verbände ist rückläufig. Und doch gibt es einige Verbände, die Unterstützung im Berufsleben bieten: Eine Auflistung der derzeit aktiven Verbände 

 

Welche deutschen Fotografeninnungen gibt es?

Handwerkliche Fotografen können sich in Deutschland in Innungen organisieren. Hier finden Sie eine Liste


Liste der auf berufsfotografen eingetragenen Fotografen in Deutschland

Auf unserer Hauptseite sind hunderte deutsche Fotografen gelistet. Vom handwerklich arbeitenden bis zum freiberuflichen Desiger. Eine Auflistung gibt es in diesem Link. Viele zeigen auch Ihre besten Arbeiten, Referenzen und ihre Vita: Liste der professionellen Fotografen in Deutschland 

 

Jobs als Fotograf akquirieren - wie geht das?

Man kann als Fotograf noch ein so guter Handwerker sein, ohne Glück und Verstand bei der Akquise von Neukunden läuft ziemlich wenig. Es gibt etliche Wege wie man an die guten Fotojobs rankommt, aber eines haben alle gemeinsam. Man muß aktiv sein und auf die potentiellen Neukunden zugehen. Tips zur Akquise gibt es hier: wie bekomme ich Jobs als freiberuflicher Fotograf
 

Welcher Fotograf
hat Zeit?

Wer ist an
meinem Auftrag
interessiert?

Wir senden ihr Jobangebot an alle Fotografen in einer Region - Sie erhalten Kostenvoranschläge und Angebote:

  • einfach, schnell und kostenlos
  • ohne Verpflichtung einen der Fotografen zu buchen
  • bequem per Email oder Telefon
Fotografen einen Job anbieten
Newsletter Anmeldung Berufsfotografen
Ich abonniere den kostenlosen Newsletter und habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.

Datenschutzerklärung kostenloser Newsletter

Sie stimmen dem kostenlosen Erhalt des Newsletters der Miss Audrey UG (haftungsbeschränkt) zu. Der Newsletterversand erfolgt per E-Mail. Der Newsletter enthält Informationen über fotografische und verwandte Themen, über Produkte und Angebote für Fotografen und Selbstständige. Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben oder Ihnen zur Verfügung gestellt. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Email an mail@berufsfotografen.de oder per Telefon: 03080499152 oder postalisch an die im Impressum angegebene Adresse abbestellen.